Start

Rund um die Barrierefreiheit in Hamburg

Shopping in Hamburg
Alte Elbgaustraße
Alte Elbgaustraße

Zahlreiche barrierefreie Einkaufszentren laden zum Einkauf ein. Darüber hinaus möchten Cafe´s und Restaurants Sie herzlich willkommen heißen.
Erfahren Sie mehr über Ihr Einkaufszentrum.

Die Hochbahn macht Dampf
U-Bahn
U-Bahn

Die Hamburger Hochbahn legt in diesem Jahr nochmal einen Zwischenspurt in Sachen Barrierefreiheit ein. Zum aktuellen Stand des Lift-Programms klicken Sie einfach hier.

Barrierefreie Rundgänge
Kieler Straße
Kieler Straße

Überall in Hamburg gibt es wunderschöne Ecken und herrliche Fleckchen. Nur, sind sie zu erreichen? Wir zeigen Ihnen, was wo geht.

Ihre individuelle Anreise

Per BahnFlugzeugBusPKW
HBF Hamburg Vier Zielbahnhöfe für Fern- und Regionalzüge gibt es in Hamburg. Neben dem Hamburger Hauptbahnhof ist das vor allem der Bahnhof Altona. Im Hamburger Süden befindet sich der Harburger Bahnhof und, da Hamburg auch Messestadt ist, steht Ihnen in Nähe Messehallen der Bahnhof Dammtor zur Verfügung. Ihre persönliche Ankunft entnehmen Sie bitte Ihren Bahntickets.
Bild Landung am Hamburg Airport

Sie landen auf dem ältesten Flughafen Deutschlands. Der internationale Flughafen Hamburg ort liegt im Norden der Hansestadt im Stadtteil Fuhlsbüttel. Dank der Anbindung der S1 erreichen Sie die City schnell und bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Bild von Hamburg ZOBDie günstigen Busreisen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. An und Abfahrt ist Landes- und Europaweit am Bus-Port Hamburg (ZOB) geregelt. Seit Mai 2003 in neuem, modernen Gewand ist der Hamburger ZOB zentral am Hauptbahnhof gelegen, was eine Weiterfahrt mit Bus und Bahn oder auch Taxi, aufgrund der kurzen Wege, angenehm macht.
Die Anreise per Auto erfolgt in den meisten Fällen wohl über eine der vier Autobahnen. Neben den bekannten A1 und A7 sind das die A23 aus Richtung Heide und die Berlin-Autobahn A24. Aber auch über mehrere Bundesstraßen gelangt man zum Tor der Welt. Die wohl bekannteste ist die B5 von der dänischen bis zur polnischen Grenze oder die B75 von Bremen bis Traveünde.

Ansehen lohnt sich
Bild Speicherstadt_2
Speicherstadt

Es gibt in Hamburg jede Menge barrierefreie Veranstaltungen, Ausstellungen und spannende Orte, wie das Miniatur Wunderland. Einige Empfehlungen finden Sie unter Kultur.

Große Hafenfundfahrt

Immer wieder stellt sich die Frage, ob es auch für Menschen im Rollstuhl möglich ist, an einer Hafenrundfahrt teilunehmen. Kurz gesagt – Ja! Die MS „River Star“ sowie die MS „Hamburg“ sind barreirefrei. Gleiches gilt für Schaufelraddampfer. Erreichen kann man sie über eine Gangway. Auch sind entsprechende Sanitärräume verfügbar. Wegen dem Tiedehub ist es ratsam vorab telefonisch anzufragen.

Mehr zum Thema Hafenrundfahrt allgemein erfahren hier.

Markttag in Hamburg
Bild von einem Markt
Buntes Treiben

In allen Stadtteilen gibt es sie noch, die Märkte. Lassen Sie sich beeindrucken von hellen, frischen Farben und intensiven Gerüchen. Hier ist für Jeden etwas dabei. Ob von den umliegenden Höfen oder Obst aus dem alten Land, als auch den Früchten aus aller Herren Länder. Es macht einfach Spaß sich an der frischen Luft zu bewegen und sich kulinarisch inspirieren zu lassen.
Hier finden Sie alle Wochenmärkte!